Sozialzuschuss

Was ist der Sozialzuschuss?

Die DPSG DV Berlin stellt für einzelne Mitglieder des Diözesanverbandes Sozialzuschüsse zur Verfügung. Ziel ist es, den Mitgliedern unseres Diözesanverbandes auch bei wirtschaftlich schwierigen Verhältnissen die Möglichkeit zu geben, an pfadfinderischen Aktivitäten, wie Sommerlager, Truppfahrt, Pfingstlager, Ausbildungsveranstaltung etc. teilzunehmen. Es geht um ein solidarisches Miteinander. Natürlich sind die Mittel begrenzt. Daher können wir nicht sagen, dass es immer einen Sozialzuschuss gibt. Trotzdem sollte sich immer eine Lösung finden lassen, um die Teilnahme an den Aktivitäten zu ermöglichen.

Die Zahlung des DPSG-Mitgliederbeitrags wird in der Regel nicht bezuschusst. Hier weisen wir daraufhin, dass es die Möglichkeit gibt, einen verringerten Beitrag ans Bundesamt zu zahlen oder von dem Beteiligungspaket der Bundesregierung Gebrauch zu machen.
Solidarität heißt auch zu schauen, was können wir vor Ort durch unseren Trupp oder unseren Stamm an Unterstützung leisten. Daher schaut, ob Ihr nicht auch Unterstützung durch Eure Pfarrgemeinde erhalten könnt oder auch der Stamm helfen kann. Wir können auf Diözesanebene nicht wissen, wie die Situation von einzelnen in der Gruppe ist, daher übertragen wir Euch die Aufgabe zu überlegen, ob hier ein Zuschuss wichtig und notwendig ist. Wichtig ist, dass Ihr rechtzeitig, d.h. in der Regel vier Wochen vor Beginn der Aktivität einen Antrag stellt.

Die Höhe des Sozialzuschusses beträgt maximal die Hälfte des zu entrichtenden Teilnehmerbeitrages. Darüber hinaus sollte mind. 5,00 € pro Tag selbst erbracht werden.

Den Antrag könnt ihr euch HIER herunterladen.

Wie erhält man einen Sozialzuschuss?

Wenn Ihr jemand in der Gruppe habt, der einen Beitrag z. B. zum Sommerlager nicht oder nur teilweise aufbringen kann, könnt Ihr einen Antrag stellen. Es muss für jede Person, die bezuschusst werden soll, ein einzelner Antrag gestellt werden.
Bitte füllt dazu das Formular aus und lasst es von einem Mitglied des Stammesvorstandes unterschreiben. Der Stammesvorstand kann den Antrag auch selbst stellen.
Dann schickt Ihr den Antrag an das Diözesanbüro (DPSG DV Berlin, Waldemarstraße 8-10, 10999 Berlin). Es müssen sonst keine weiteren Unterlagen eingereicht werden.

Falls Ihr Fragen habt, könnt Ihr im Diözesanbüro nachfragen.